28.03.2019 in Veranstaltungen von Kreisverband Biberach an der Riß

SPD-Landeschef wirbt in Bad Buchau für gebührenfreie Kitas

 

Andreas Stoch: "Jedes Kind hat Anspruch auf kostenfreie Bildung - und zwar von Anfang an"

Der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch hat sich in Bad Buchau vehement für gebührenfreie Kitas stark gemacht. "Jedes Kind hat Anspruch auf kostenfreie Bildung - und zwar von Anfang an. Das muss auch bei uns in Baden-Württemberg gelten", sagte Stoch jetzt bei einer Veranstaltung des Biberacher SPD-Kreisverbands. Zuvor hatten Mathias Rieger, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Bad Buchau - Bad Schussenried, und SPD-Kreisvorsitzender Martin Gerster MdB die Anwesenden begrüßt.

06.09.2018 in Veranstaltungen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Biberacher SPD- Flohmarkt – für einen guten Zweck!

 
Biberacher SPD- Flohmarkt

In diesem Jahr öffnet das Komödienhaus seine Pforten für den Flohmarkt zu Gunsten des Kinderschutzbundes e. V. Biberach in der Woche vom 01. – 06. Oktober 2018. Seit vielen Jahren spenden viele Bürgerinnen und Bürger aus Biberach und Umgebung gut erhaltene Artikel für den Flohmarkt zu Gunsten des Kinderschutzbundes in Biberach. Der Erlös wird für kleine Projekte und die Hausaufgabenbetreuung verwendet.

In diesem Jahr findet der Flohmarkt in der ersten Oktoberwoche mit veränderten Öffnungszeiten statt. Am Montag, 01. und Dienstag 02. Oktober werden von 10 bis 18 Uhr die Sachspenden der Bürgerinnen und Bürger im Komödienhaus angenommen. Die gut erhaltenen, schönen Dinge, werden von den vielen fleißigen Ehrenamtlichen auf Bänken und Tischen sortiert und arrangiert.

Bereits am Dienstag, 02., als auch an den darauffolgenden Tagen, Donnerstag, 04. und Freitag, 05.Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr, sowie am Samstag, 06. Oktober von 8.30 bis 14 Uhr sind alle Interessierten herzlich zum Stöbern und Kaufen eingeladen.

26.06.2018 in Veranstaltungen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Diskussion zum Fachkräftemangel

 

Herzliche Einladung zur Diskussion

23.08.2017 in Veranstaltungen von JUSOS Kreis Biberach

Erzberger ist Thema bei Kreis-Jusos

 
Der Vorsitzende der Biberacher Jusos, Stefan Gretzinger, hält den Vortrag über Erzberger.

Der Kreisverband der Jusos Biberach lädt zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung ein. Die Sitzung des SPD-Nachwuchses findet statt am Freitag, 25. August, um 18.15 Uhr. Ort ist das SPD-Regionalzentrum in der Poststraße 7, Biberach. Thema der Sitzung ist „Matthias Erzberger – Vorbild und Mahnung?“

22.08.2017 in Veranstaltungen

Marktstand in Bad Buchau

 

Der SPD Ortsverein Bad Schussenried / Bad Buchau ist am 22.08.2017 offiziell in den diesjährigen Bundestagswahlkampf gestartet. Bei unserem Marktstand in Bad Buchau hatten wir Besuch von unserem Bundestagsabgeordneten Martin Gerster MdB, der rote Rosen verteilte und den Bürgerinnen und Bürgern für Fragen zur Verfügung stand.

18.03.2017 in Veranstaltungen von Kreisverband Biberach an der Riß

Tagtäglich gegen Rechtspopulismus angehen!

 
Andrea Schiele
  • "Wie heißt du? Wo kommst du denn her?"
  • "Biberach ist nicht mehr so schön wie früher, die Neger verschandeln das Stadtbild"
  • "Du engagierst dich für Flüchtlinge? Geh doch lieber ins Tierheim und such dir da was."

Diese erschütternden Äußerungen brachten Besucher der Veranstaltung "Keine Chance für Rechtspopulismus" als erlebte Beispiele mit der Frage, wie in Zukunft auf Rassismus im Alltag reagiert werden kann. Andrea Schiele, Fachkraft für Rechtsextremismusprävention stellt Möglichkeiten dar, ohne Eskalation auf diese - oft unbewusst - rassistischen Äußerungen zu reagieren: durchatmen, Rückfragen, mit Ironie nehmen, Stellung beziehen, Themenwechsel, Gespräch beenden...

22.02.2017 in Veranstaltungen von JUSOS Kreis Biberach

Stefans Rede: Kundgebung gegen Afghanistan-Abschiebungen

 

Am Mittwoch, 22. Februar, haben das Interkulturelle Forum für Flüchtlingsarbeit (iff) und die Ökumenische Flüchtlingsarbeit (ÖFA) zu einer Kundgebung gegen Afghanistan-Abschiebungen geladen. Die Rede unseres Kreisvorsitzenden Stefan findest du hier.

19.11.2016 in Veranstaltungen von SPD Laupheim

Nachschau "Politischer Martini" vom 16.11.16

 

Am Mittwoch, den 16.11.16 hatten wir als gemeinsame Veranstaltung von SPD Kreisverband Biberach und SPD Ortsverein Laupheim unsere Landesvorsitzende Leni Breymaier zu Gast...

Nach der Eröffnung durch den SPD Kreisvorsitzenden Martin Gerster MdB, erhielten wir einen Einblick in Leni's Sicht auf die Sozialdemokratie und die anstehenden Aufgaben im Besonderen... Erheiternd und erfrischend "normal" hat sie die Anwesenden informiert, was zu bearbeiten und zu erledigen ist...

Das übervolle "Gartenheim" ließ sich mitnehmen und - ohne Übertreibung - begeistern !

Auch dieses Jahr wurden wieder Ehrungen für außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement vorgenommen.

Zum Einen wurden die in der AWO (Arbeiterwohlfahrt) ehrenamtlich engagierten Mitglieder , stellvertreten durch den Vereinsvorstand, geehrt. Die AWO kümmert sich unermüdlich seit vielen Jahren/ Jahrzehnten um Mitbürger/innen, welche Unterstützung benötigen oder wünschen . Zum Anderen Cornelia Mayer aus Burgrieden, für Ihr enormes Engagement in der Unterstützung von Schlaganfall-Patienten. Insbesondere die Gründung und Leitung einer Selbsthilfegruppe rund um das Thema Schlaganfall sind ihr eine Herzensangelegenheit und das von Günzburg bis in den Bodenseekreis...

Aber auch der SPD haben zur Ehre gereicht: Karina Henkelmann, für 10 Jahre Mitgliedschaft in der SPD; Brigitte und Dieter Schmidt, für gemeinsame 40 Jahre Engagement in der SPD. Darüberhinaus konnten wir Brgitte unseren Dank für die Ausübung diverser Funktionen innerhalb der SPD und des Ortsverein danken.. 

Und zum guten Schluss habe wir geschlemmt, und noch gemütlich zusammengesessen...

Also ein rundum gelungener Abend !

 

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:2
Heute:38
Online:1

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

20.11.2020 19:01 Kurzarbeitergeld: Planungssicherheit für Beschäftigte und Unternehmen
Mit dem heute verabschiedeten Beschäftigungssicherungsgesetz wird die die Regelung zur Erhöhung des Kurzarbeitergelds verlängert. Außerdem bleibt ein Hinzuverdienst in Kurzarbeit bis Ende des nächsten Jahres möglich. Das Gesetz schafft neue Anreize und finanzielle Verbesserungen für Weiterbildung während der Kurzarbeit, damit Beschäftigte auch in Zukunft eine gute Perspektive haben. „Mit der Kurzarbeit bauen wir eine Brücke

20.11.2020 19:00 Johannes Fechner zur Einigung für Berufe der Rechtspflege
Bei weitem nicht jeder Anwalt hat ein hohes Einkommen! Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Johannes Fechner erklärt, warum diese Einigung angemessen ist. „Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Es ist gut, dass wir uns nach langen Beratungen auch mit den Bundesländern auf die Gebührenerhöhung für Rechtsanwälte

Ein Service von info.websozis.de