19.01.2019 in Presseecho von Kreisverband Biberach an der Riß

Generationswechsel bei der SPD Ochsenhausen

 

Am vergangen Montag trafen sich die Mitglieder des SPD Ortsvereins Ochsenhausen-Illertal zur Jahreshauptversammlung mit Wahlen. Der langjährige Vorsitzende Karl Hagel trat nach 26 Jahren nicht mehr an, um einen Generationswechsel zu ermöglichen. Hagel wurde einstimmig entlastet. Dierk Selonke, sein langjähriger Stellvertreter, würdigte den scheidenden Vorsitzenden für seine beharrliche Arbeit und seinen ruhigen, angenehmen Stil.

07.03.2018 in Presseecho von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Einschätzungen zur aktuellen Lage der SPD

 

Bericht in der Schwäbischen Zeitung

07.03.2018 in Presseecho von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Bericht der Schwäbischen Zeitung über JHV

 

Der Bericht über unsere Jahreshauptversammlung 2018 der Schwäbischen Zeitung

07.06.2017 in Presseecho von Kreisverband Biberach an der Riß

Laupheim setzt ein Zeichen – für Integration, Vielfalt und Zusammenhalt

 

 

Hier lesen Sie den Artikel der Schwäbischen Zeitung zu der vom SPD Ortsverein Laupheim organisierten Kundgebung.

20.04.2016 in Presseecho von JUSOS Kreis Biberach

Biberacher Jusos zur B312: „CDU betreibt Wählerbetrug“

 

Die Biberacher Kreis-Jusos kritisieren die Herabstufung der B312 im Bundesverkehrswegeplan scharf. Auf ihrer jüngsten Sitzung haben sie einen entsprechenden Antrag beschlossen. Insbesondere das Verhalten von Norbert Barthle (CDU), parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, geißeln sie als „Wählerbetrug“. Dieser hat in der Woche vor der Landtagswahl den Lokalpolitikern bezüglich der B312 „Mut“ gemacht, wie die „Schwäbische Zeitung“ berichtete. Wenige Tage nach der Wahl wurde der Bundesverkehrswegeplan veröffentlicht – allerdings mit der herabgestuften B312. Juso-Kreisvorsitzender Erik Volkmann greift den CDU-Politiker dafür scharf an: „Das ist ein Konjunkturprogramm für Politik-Verachter. Wem jedes Mittel recht ist, um am Wahlabend erfolgreich zu sein – und wer dabei jedes Maß an Anstand verliert –, der opfert für den Mammon des Machtgewinns die Spielregeln der Demokratie. Die CDU betreibt Wählerbetrug.“ Die Tannheimerin Sophie Gunderlach pflichtet ihm bei. „Ein Schlag ins Gesicht für die Anwohner. Das ist CDU-Politik“, ergänzt die Beisitzerin im Juso-Vorstand. Mit ihrem Antrag fordern die Biberacher Jusos ihren Landesverband auf, sich deutlich für die B312 einzusetzen.

 

Die Biberacher Jusos reichen damit ihren Antrag bei der anstehenden Juso-Landesdelegiertenkonferenz ein. Sie findet dieses Jahr Ende Juni in Tübingen statt.

 

04.01.2014 in Presseecho von SPD Riedlingen

Albbote am 03.01.2014

 

24.06.2013 in Presseecho von Kreisverband Biberach an der Riß

Ausschuss durchleuchtet Mappus, nicht die EnBW

 

Schwäbische Zeitung Biberach 24.6.13

In Ummendorf spricht der SPD-Abgeordnete Sascha Binder über den umstrittenen Aktiendeal
Ummendorf (mad) - Der EnBW-Untersuchungsausschuss des Landtags habe in bald anderthalbjähriger Arbeit mehr aufgedeckt, als die SPD der CDU um den damaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus im Wahlkampf 2011 vorgeworfen habe. Das sagte der SPD-Obmann in dem Ausschuss, Sascha Binder, der im Ummendorfer Gasthof Gaum über die Aufklärungsarbeit berichtete. Auf eine Frage nach den Konsequenzen sagte er, ohne die Ausschussarbeit hätte es weder den kritischen Rechnungshofbericht zum Rückkauf von EnBW-Aktien durchs Land gegeben noch würde die Staatsanwaltschaft gegen Mappus wegen Untreue ermitteln.

24.06.2013 in Presseecho von Kreisverband Biberach an der Riß

Martin Gerster bleibt SPD-Kreischef

 

Bei der Mitgliederversammlung in Ummendorf stimmt er auf die Bundestagswahl ein
Von Markus Dreher
Ummendorf - Martin Gerster bleibt Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Biberach, aber der neunköpfige Vorstand ist mit fünf Neuen durchgemischt worden. Bei der Mitgliederversammlung in Ummendorf wurde Gerster mit 37 Jastimmen bei einer Neinstimme für weitere zwei Jahre als SPD-Kreischef bestätigt. Er bewertete dieses Ergebnis als „super Rückenwind“ für die nahende Bundestagswahl, hatte er doch vorher mit den Worten für sich geworben: „Ich denke, es hat sich bewährt, dass der Bundestagsabgeordnete Kreisvorsitzender ist.“

03.06.2013 in Presseecho von JUSOS Kreis Biberach

Zeitungsbericht über unsere Pressekonferenz

 

Unsere Pressekonferenz!

28.02.2013 in Presseecho von Andreas Stoch

Energieeffizienz, Gigaliner und Leiharbeit - Breite Themenpalette beim Ministerbesuch im Hausgerätewerk von Bosch-Siemen

 
Standortleiter Carlito Voss, Minister Schmid und Minister Stoch bei der Giengener BSH (Foto Büro Stoch)

Gemeinsam besuchten der baden-württembergische Wirtschaftsminister Nils Schmid und Kultusminister Andreas Stoch das Hausgerätewerk von Bosch-Siemens. Im Zentrum stand das Thema Energieeffizienz, aber auch Themen wie Lang-LKW und Leiharbeit wurden angesprochen.

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:2
Heute:38
Online:3

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

20.11.2020 19:01 Kurzarbeitergeld: Planungssicherheit für Beschäftigte und Unternehmen
Mit dem heute verabschiedeten Beschäftigungssicherungsgesetz wird die die Regelung zur Erhöhung des Kurzarbeitergelds verlängert. Außerdem bleibt ein Hinzuverdienst in Kurzarbeit bis Ende des nächsten Jahres möglich. Das Gesetz schafft neue Anreize und finanzielle Verbesserungen für Weiterbildung während der Kurzarbeit, damit Beschäftigte auch in Zukunft eine gute Perspektive haben. „Mit der Kurzarbeit bauen wir eine Brücke

20.11.2020 19:00 Johannes Fechner zur Einigung für Berufe der Rechtspflege
Bei weitem nicht jeder Anwalt hat ein hohes Einkommen! Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Johannes Fechner erklärt, warum diese Einigung angemessen ist. „Die Koalitionsfraktionen haben sich auf die Erhöhung der Rechtsanwaltsgebühren geeinigt. Es ist gut, dass wir uns nach langen Beratungen auch mit den Bundesländern auf die Gebührenerhöhung für Rechtsanwälte

Ein Service von info.websozis.de