Neuer Kreisvorstand bei den Biberacher Kreis-Jusos

Veröffentlicht am 17.01.2018 in Jusos in Aktion

Marcel Buda, Veronika Hehl, Stefanie Isenko, Sophia Lorenz, Julian Bott. Es fehlt Jonas Prüssing.

Bei der Jahreshauptversammlung im Regionalzentrum in Biberach wurde Veronika Hehl zur neuen Kreisvorsitzende gewählt. Sie setzte sich bei einer sehr spannenden und denkbar knappen Wahl durch. Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Jonas Prüssing und Stefanie Isenko gewählt. Zum neuen Finanzbeauftragten wurde Julian Bott gewählt. Marcel Buda wird als neuer Öffentlichkeitsbeauftragter fungieren. Das Amt als Protokollbeauftragte wird Sophia Lorenz ausüben.

INFO Die Biberacher Jusos laden ein zur nächsten Sitzung am Sonntag, den 28.01.2018 um 14 Uhr. Nach dem organisatorischem Teil widmen wir uns gegen 15 Uhr dem inhaltlichen Teil. Hierzu wird Wolfgang Heinzel einen Vortrag zum Thema ,,Die SPD-Werte - so aktuell wie nie" halten. Wir freuen uns über euer Kommen.

Als Delegierter Für den Juso-Landesausschuss wurde Jonas Prüssing gewählt und abgerundet wurde die Jahreshauptversammlung mit der Wahl der zweiköpfige Delegation für die Landesdelegiertenkonferenz bestehend aus Veronika Hehl und Jonas Prüssing.

Im Namen der Jusos Biberach bedankt sich der neue Vorstand recht herzlich bei Stefan Gretzinger, Heiko Mangesius, Laura Fallert, Jonas Prüssing, Tobias Kuhn und Jonas Epperlein für die gute Arbeit im letzten Jahr. In der ersten Vorstandssitzung in diesem Jahr wurden bereits einige Ziele und Themen gesammelt mit denen man sich in diesem Jahr beschäftigen will. Neben monatlichen Sitzungen und aktiver Öffentlichkeitsarbeit will der diesjährige Vorstand sich mit den Kommunal- und Europawahlen beschäftigen. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit anderen Kreisverbänden und Ortsverbänden gestärkt werden und durch spannende und interessanten Themen und Aktionen sollen möglichst viele neue Mitglieder dazu gewonnen werden.

Haben wir dein Interesse an politischer Arbeit geweckt? Möchtest du dich politisch engagieren und für soziale Gerechtigkeit einstehen? Dann kannst du dich gerne bei uns auf unserer Facebook Seite (Jusos Kreis Biberach) oder auf unserer Homepage (www.jusosbiberach.de) umschauen und uns eine Nachricht schreiben. Oder du kommst einfach zu einer Sitzung vorbei. Wir freuen uns auf dich.

 

 

 
 

Homepage Kreisverband Biberach an der Riß

Termine

Alle Termine öffnen.

19.05.2019, 11:30 Uhr Landesdelegiertenkonferenz der Naturfruende BaWü

20.05.2019, 10:30 Uhr Feierlicher Amtswechsel Präsident Finanzgericht

20.05.2019, 16:30 Uhr Informationsaustausch Leiter Staatliches Schulamt Göppingen

21.05.2019, 11:00 Uhr Sitzung des Vorstands der SPD-Landtagsfraktion

21.05.2019, 14:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

Alle Termine

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:2
Heute:49
Online:3

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

02.05.2019 07:40 Zukunft und Zusammenhalt -Kommt zusammen für Europa!
Das SPD-Präsidium hat am 29.04.2019 in der Resolution „Zukunft und Zusammenhalt in Europa. Kommt zusammen!“ die Schwerpunkte für den Wahlkampf bis zur Europawahl am 26. Mai vorgestellt. Es geht um die Menschen und ihre Zukunft – in einem sozialen Europa. 27 Tage vor der Europawahl warf SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil den Konservativen vor, sich nicht klar genug

02.05.2019 07:36 Transparenz und Sicherheit in der Handelspolitik gewonnen
Öffentlicher Investitionsgerichtshof mit EU-Recht vereinbar Der Europäische Gerichtshof hat in einem wegweisenden Gutachten die Vereinbarkeit von öffentlichen Investitionsgerichtshöfen mit europäischem Recht bestätigt. „Das von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten durchgesetzte öffentliche Gerichtshofsystem hat die höchste juristische Prüfung bestanden. Dieses Gegenmodell ist die öffentlich-rechtliche Antwort auf private und intransparente Schiedsstellen, die wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in einem langen Kampf gegen

Ein Service von info.websozis.de