Martina Miller ist SPD-Spitzenkandidatin

Veröffentlicht am 27.01.2019 in Ortsverein

„Martina, wir sind stolz, dass jemand mit deiner Kompetenz, deiner Erfahrung und deinem Engagement die SPD-Kommunalwahllisten anführt“, gratulierte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Robert Kreklau der Spitzenkandidatin Martina Miller zu ihrer Nominierung. Mit großer Mehrheit hatten die zahlreich erschienenen Mitglieder am Freitag die vorgeschlagenen Kandidierenden gewählt.

„Unsere Liste ist so bunt wie das Leben in Laupheim: jung und alt, Frau und Mann, alteingesessen und neuzugezogen, mit und ohne Migrationshintergrund, unterschiedliche Weltanschauungen und sexuelle Orientierungen - und wir kämpfen gemeinsam für ein sozial gerechtes Miteinander in unserer Stadt“, so startete die Gemeinde- und Kreisrätin Miller in den Wahlkampf. Für weitere Interessierte besteht die Möglichkeit der Nachnominierung. "Wir freuen uns über weitere engagierte Bürger - auch aus Untersulmetingen und Baustetten", motivierte Kreklau.

„Unsere Liste ist so bunt wie das Leben in Laupheim: jung und alt, Frau und Mann, alteingesessen und neuzugezogen, mit und ohne Migrationshintergrund, unterschiedliche Weltanschauungen und sexuelle Orientierungen - und wir kämpfen gemeinsam für ein sozial gerechtes Miteinander in unserer Stadt“, so startete die Gemeinde- und Kreisrätin Miller in den Wahlkampf. Für weitere Interessierte besteht die Möglichkeit der Nachnominierung. "Wir freuen uns über weitere engagierte Bürger - auch aus Untersulmetingen und Baustetten", motivierte Kreklau.

Zuvor waren Hedwig und Rolf Emmerich für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt worden. „Wir beide haben alle Stationen und Posten im Ortsverein durchlaufen - außer Kassier“, blickte Emmerich auf das Engagement „im Doppelpack“ zurück. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes gehörte außerdem 33 Jahre dem Gemeinderat in Laupheim an und hat als langjähriger Kreisrat die Weiterentwicklung der Kilian v. Steiner Kreisberufschule in Laupheim mitgestaltet.

Für den Wahlkampf wurden schon erste Aktionsideen gesammelt unter dem Motto „Raus aus den Nebenzimmern – hin zu den Menschen“. Außerdem werden in den kommenden Wochen die Inhalte des Gemeinderats-Wahlprogramms erarbeitet. Das zwei Tage zuvor verabschiedete Kreistagswahlprogramm, das unter breiter basisdemokratischer Beteiligung erstellt worden war, fand ebenfalls große Zustimmung unter den Genossen. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind: bezahlbares Wohnen, gute Anbindung von allem Wichtigen, sei es Gesundheitsversorgung über Breitband bis hin zu Bus und Bahn, sowie gebührenfreie Kinderbetreuung.

Die Nominierungen für den Gemeinderat (Laupheim-Kernstadt)

  1. Martina Miller, Facharbeiterin

  2. Robert Kreklau, Industriekaufmann im Außendienst

  3. Irmgard Maier, Architektin

  4. Michael Springer, MA for European Business Administration

  5. Dagmar Neubert-Wirtz, Trainerin und Moderatorin für politische Kommunikation

  6. Kurt Matthes, Versicherungsvertreter

  7. Beauty Matthes, Friseurin

  8. Metin Bakir, Hausmann

  9. Edith Lorenz-Henselmans, staatl. examinierte Altenpflegerin

  10. Jens Hörmann, Projektmanager E-Procurement

  11. Tina Lämmle, Altenpflegerin

  12. Heidrun Müller, Arbeiterin

    Für die unechte Teilortswahl treten an
    in Bihlafingen

  13. Irene Schwendt, Verwaltungsangestellte

  14. Hermann Schwendt, Technischer Redakteur

    Und in Obersulmetingen

  15. Karl Braig, Rentner

  16. Ralf Sauter, Beamter

Für den Kreistag treten diese Personen im Wahlkreis Laupheim-Stadt an:

  1. Martina Miller, Facharbeiterin

  2. Kurt Matthes, Versicherungsvertreter

  3. Dagmar Neubert-Wirtz, Trainerin und Moderatorin für politische Kommunikation

  4. Robert Kreklau, Industriekaufmann im Außendienst

  5. Irene Schwendt, Verwaltungsangestellte

  6. Michael Springer, MA for European Business Administration

  7. Beauty Matthes, Friseurin

  8. Jens Hörmann, Projektmanager E-Procurement

  9. Metin Bakir, Hausmann

    Ersatzkandidat: Karl Braig, Rentner

 
 

Homepage Kreisverband Biberach an der Riß

Termine

Alle Termine öffnen.

26.04.2019, 19:30 Uhr Politischer Abend SPD Nattheim vor der Kommunalwahl

27.04.2019, 18:00 Uhr 50 Jahre SPD Kirchberg an der Jagst

04.05.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD im Gespräch: Geld ist in der Stadt!
ab ca. 11 Uhr mit Lothar Binding, MdB

04.05.2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Lothar Binding MdB besucht Laupheim
Zukunft der kommunalen Finanzen wenn es um die öffentlichen Finanzen geht, lauten die Schlagzeile …

Alle Termine

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:2
Heute:42
Online:2

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von info.websozis.de