Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein Ochsenhausen-Illtertal

Veröffentlicht am 02.04.2017 in Ortsverein

Am 27.03.2017 fand wieder die JHV des Ortsvereins im Gasthof Adler in Ochsenhausen statt. Etwa 20 Mitglieder diskutierten über aktuelle lokale und überregionale politische Geschehnisse und natürlich die kommende Bundestagswahl. Außerdem wurde der Vorstand neu gewählt, wobei der einstimmig neu gewählte Vorsitzende auch der Alte ist: Karl Hagel. Was Martin Schulz auf großer Bühne kann, klappt auch in Ochsenhausen wunderbar.

Zuerst blickte man gemeinsam auf das vergangene Arbeitsjahr zurück und ließ alles nochmal Revüe passieren - auch die nicht optimal verlaufene Landtagswahl im März 2016. Doch bei allen Mitgliedern herrscht große Zuversicht, dass es dieses Jahr im September besser laufen wird. Die positive Grundstimmung der gesamten Partei ist auch im OV Ochsenhausen zu spüren.

Nach Entlastung des Vorstandes wurde gewählt. Karl Hagel wurde als Vorsitzender einstimmig wieder gewählt, Dierk Selonke als sein Stellvertreter, Sophie-Isabel Gunderlach als Kassiererin und Christian Röhl erneut als Medienreferent. Neu dazu stieß der Ochsenhausener Gemeinderat Frank Gmeinder als Schriftführer.

Im Anschluss erläuterten die beiden Gemeinderäte, neben Frank Gmeinder Franz Kiefer, die aktuellen Beratungen und Beschlüsse im Gemeinderat. Die Mitglieder nutzen die Möglichkeit und stellten viele Fragen, sodass sich eine spannende und sehr informative Diskussion entwickelte.

Zum Abschluss gab es noch einen Ausblick auf das kommende Arbeitsjahr, welches natürlich im Schatten der Bundestagswahl steht. Der Ortsverein freut sich auf den Wahlkampf mit und für den Bundestagsabgeordneten Martin Gerster, alles Mitglieder zeigten sich sehr motiviert und zuversichtlich."

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.10.2019, 11:00 Uhr Sitzung des Vorstands der SPD-Landtagsfraktion

22.10.2019, 14:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

22.10.2019, 18:30 Uhr Jahresempfang der Katholischen Bischöfe

23.10.2019, 14:00 Uhr Verabschiedung Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb

23.10.2019, 18:00 Uhr Veranstaltung des SPD Waldenbuch "Zur Lage der SPD im Bund und Land"

Alle Termine

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:2
Heute:19
Online:1

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von info.websozis.de