SPD Ortsverein Bad Schussenried / Bad Buchau

 

Herzlich willkommen!

 

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen.

 

Hier können Sie sich über unsere Arbeit als Ortsverein Bad Schussenried / Bad Buchau informieren.

Sie haben ein Anliegen? Eine Frage? Dann zögern Sie nicht, sich zu melden!

 

Wir sind für Sie da!

 

Ihr Ortsvereinsvorsitzender

Mathias Rieger

 

29.05.2017 in Topartikel Ortsverein

Rückenwind für Martin Gerster

 
von links Sophia Lorenz, Karl Hagel, Dierk Selonke, Elise Allgaier, Célie Helène, Martin Gerster, Dagmar Neubert-Wirtz,

Der Bundestagsabgeordnete Martin Gerster ist bei der Jahreshauptversammlung als Vorsitzender der SPD im Kreis Biberach wiedergewählt worden. Bei 37 Stimmberechtigten wurde der 45-Jährige mit nur einer Gegenstimme im Vorsitz bestätigt. "Das ist ein tolles Ergebnis und viel Rückenwind für den Bundestagswahlkampf", freute sich der Biberacher über die Wiederwahl als Kreisvorsitzender.

 

Bei den Stellvertretern entschieden sich die Teilnehmer des turnusgemäß durchgeführten Parteitags ebenfalls für Kontinuität. Simon Özkeles aus Ummendorf und Dagmar Neubert-Wirtz aus Schemmerhofen setzten sich klar gegen Herausforderer Kurt Matthes aus Laupheim durch. Karl Hagel aus Laubach bleibt Kassierer.

 

Bei den Wahlen für die 5 Beisitzerplätze votierten die Mitglieder für Dierk Selonke aus Reinstetten, Dr. Mechthild Sahnwaldt aus Bad Schussenried sowie Elise Allgaier, Célie Helène und Sophia Lorenz aus Biberach.

 

Zuvor hatte Kreisvorsitzender Martin Gerster in seinem Rechenschaftsbericht von einem starken Mitgliederzuwachs berichten können. In den ersten vier Monaten des Jahres 2017 hat die SPD im Kreis rund 10 Prozent neue Mitglieder hinzugewonnen. Höhepunkt bei Veranstaltungen war dieses Jahr bislang der Neujahrsempfang mit Thomas Oppermann, dem SPD-Fraktionschef aus dem Bundestag, mit knapp 200 Besuchern in der Biberacher Stadthalle.

 

Im Hinblick auf die Bundestagswahl sind viele Mitglieder trotz der jüngsten Enttäuschung bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen optimistisch und kampfeslustig. Für den Bundesparteitag in Dortmund haben die SPD-ler aus dem Kreis Biberach 13 eigene Äntrage beschlossen und kurz vor Antragsschluss auf den Weg gebracht. So drängt die Biberacher Kreis-SPD darauf, Handgepäckskontrollen an Flughäfen nicht weiter von privaten Sicherheitsfirmen, sondern wieder von Beamten der Bundespolizei durchführen zu lassen. Bei Asylverfahren verlangen die Biberacher Sozialdemokraten mehr Sorgfalt: Bei allen richtigen Bemühungen, schnelle Entscheidungen herbeizuführen, darf laut Kreis-SPD die Gründlichkeit nicht auf der Strecke bleiben. "Fehler haben dramatische Auswirkungen - einerseits für die Betroffenen und andererseits für die Sicherheit in Deutschland", so Martin Gerster in der Begründung der Initiativen.

15.10.2019 in Bundespolitik von Kreisverband Biberach an der Riß

DigitalPakt kommt an: fast 11 Millionen Euro für Schulen im Kreis Biberach

 

Der Landkreis Biberach profitiert enorm vom DigitalPakt Schule des Bundes. Mit dem DigitalPakt sorgt der Bund für eine bessere Ausstattung an Schulen mit digitaler Technik und stellt dafür in einem Sondervermögen 5 Milliarden Euro bereit. Der Anteil Baden-Württembergs daran liegt bei circa 650 Millionen Euro. Zuvor hatten Bundestag und Bundesrat sogar das Grundgesetz geändert um damit die verfassungs­rechtliche Grundlage für den DigitalPakt Schule zu schaffen. Ein Vorhaben, das zunächst auf starke Ablehnung der grün-schwarzen Landesregierung traf.

„Nachdem Bund und Länder nunmehr alle rechtlichen und verwaltungs­technischen Voraussetzungen geschaffen haben, ist der Weg nunmehr frei, dass auch die Schulen im Landkreis Biberach mit fast 11 Millionen Euro (10.813.600 Euro) vom DigitalPakt profitieren können“, so der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete, Martin Gerster, der auch Mitglied im Kreistag ist.

11.10.2019 in Allgemein von Kreisverband Biberach an der Riß

Parkbad Laupheim eingeweiht

 
Martin Gerster MdB und Gemeinde- und Kreisrätin Martina Miller bei der Einweihung des Laupheimer Parkbades

Mit über einer Million Euro Bundeszuschuss ist das Parkbad Laupheim saniert und auch erweitert worden. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster sowie die Laupheimer Stadt-und Kreisrätin Martina Miller (SPD) sind begeistert von der neuen Sport- und Freizeitanlage. „Wir hoffen sehr, dass viele Badegäste hier Spaß und Freude haben“, so Martin Gerster.

01.10.2019 in Ortsverein von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Flohmarkt 2019

 

Alle Jahre wieder...

27.09.2019 in Landespolitik von Andreas Stoch

"Wir bleiben an der Gebührenfreiheit dran!"

 

Die Bündnispartner für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg haben bei einem weiteren Treffen in dieser Woche bekräftigt, an ihrem erklärten Ziel der Gebührenfreiheit dranzubleiben. „Wir lassen uns nicht davon abbringen, Familien im Land entlasten zu wollen – weder rechtlich noch politisch“, erklärten die Bündnispartner gemeinsam. „Wir stehen da zusammen.“

17.09.2019 in Kreistagsfraktion von Kreisverband Biberach an der Riß

SPD-Kreistagsfraktion: Franz Lemli bleibt Vorsitzender

 

Die neue SPD-Kreistagsfraktion hat sich vor dem Zusammenkommen des neuen Kreistags konstituiert und Wahlen durchgeführt. Franz Lemli aus Warthausen ist dabei einstimmig erneut zum Fraktionsvorsitzenden gewählt worden.

"Wir sind natürlich enttäuscht über den Verlust von zwei Mandaten", so der wiedergewählt Fraktionschef Franz Lemli, "gehen aber trotzdem voll motiviert in die neue Wahlperiode." Obwohl der Landkreis Biberach vergleichsweise sehr gut dasteht, gibt es laut SPD viel anzupacken. Arbeitsschwerpunkte für die nächsten Jahre sind...

Im neuen Kreistag ist die SPD mit vier Sitzen vertreten. Neben Franz Lemli (2. v. l.) ist Martina Miller (2. V. r.) aus Laupheim wiedergewählt worden. Simon Özkeles (l.) aus Ummendorf und Martin Gerster MdB (r.) aus Biberach sind neu im Kreisparlament.

17.09.2019 in Pressemitteilungen von Andreas Stoch

Stimmt mit beim Deutschen Engagementpreis 2019 ab!

 

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Stoch ruft die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Heidenheim auf, sich an der Online-Abstimmung zum Deutschen Engagementpreis 2019, dem Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, zu beteiligen. Über 31 Millionen Menschen engagieren sich deutschlandweit für unser Gemeinwesen. Gerade in Baden-Württemberg ist das Ehrenamt besonders entwickelt. „Auch im Landkreis Heidenheim haben wir zahlreiche tolle Projekte, die auf ehrenamtlicher Arbeit basieren und ohne diese nicht bestehen könnten“, sagt Stoch.

05.08.2019 in Bundespolitik von Kreisverband Biberach an der Riß

Bundesarbeitsministerium fördert Modellprojekt im Landkreis Biberach

 

Gerster: „Eine tolle Chance, noch mehr Menschen am hiesigen Arbeitsmarkt teilhaben zu lassen“

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) fördert das Projekt „Vernetzung - Vorbeugung - Integration“ des Jobcenters Biberach. Das hat die Parlamentarische Staatssekretärin im BMAS, Kerstin Griese MdB, jetzt ihrem SPD-Fraktionskollegen Martin Gerster mitgeteilt. Im Rahmen des Bundesprogramms „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ fließen bis 2024 über 2,9 Mio. Euro in Gersters Wahlkreis. „Das ist eine tolle Chance, noch mehr Menschen am hiesigen Arbeitsmarkt teilhaben zu lassen“, freute sich Gerster. „Damit ist beiden Seiten gedient: der hiesigen Wirtschaft, die dringend Mitarbeiter braucht, und Menschen mit bisher zu großen Vermittlungshemmnissen, die zumeist schon länger auf Jobsuche sind, und für die sich nunmehr neue Möglichkeiten erschließen.“

01.08.2019 in Unterwegs von Andreas Stoch

Stoch packt‘s an: Ein Tag auf dem Talhof

 

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Chef von Landtagsfraktion und Landespartei, Andreas Stoch, möchte mit seiner Aktionsreihe „Stoch packt’s an“ einen tieferen Einblick in möglichst viele verschiedene Berufsbilder bekommen. Deswegen schlüpft er, anders als bei herkömmlichen Betriebsbesuchen, für einen Tag lang in einen Beruf hinein und lernt so den jeweiligen Betrieb und die dortigen Tätigkeiten intensiver kennen. Dafür arbeitete er auch einen Tag auf dem Heidenheimer Talhof.

17.07.2019 in Allgemein von Andreas Stoch

Stoch tief bestürzt über feigen Angriff auf Hockenheimer Oberbürgermeister

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat sich über den Angriff auf den Hockenheimer Oberbürgermeister Dieter Gummer tief bestürzt gezeigt.

„Das ist feiger und abscheulicher Angriff – auf unseren Hockenheimer Genossen, aber auch auf alle, die sich in Politik und Gesellschaft engagieren“, sagte Stoch. „Wir Demokraten müssen uns mit aller Entschiedenheit gegen solch blinde Gewalt zur Wehr setzen. Wir dürfen eine Verrohung dessen, was unsere Gesellschaft im Kern auszeichnet, nicht zulassen. Ich wünsche Dieter Gummer von ganzem Herzen gute Genesung. Und ich hoffe, dass der Täter so schnell wie möglich zur Rechenschaft gezogen wird.“

Termine

Alle Termine öffnen.

16.10.2019, 10:00 Uhr Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg
Die Sitzungen des Landtags können live oder per Videomitschnitt angesehen werden unter: http://www.landtag-bw.de …

16.10.2019, 19:30 Uhr Schlachtfest 2019

17.10.2019, 09:30 Uhr Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg
Die Sitzungen des Landtags können live oder per Videomitschnitt angesehen werden unter: http://www.landtag-bw.de …

17.10.2019, 19:00 Uhr Kamingespräch bei der SPD Herlikhofen-Hussenhofen

18.10.2019, 15:00 Uhr Gespräch Bischof Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart)

Alle Termine

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:2
Heute:9
Online:3

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

Ein Service von info.websozis.de